Tänzerische Früherziehung  (Kinder ab 4 Jahre)

Die Kleinsten werden spielerisch an die Welt des Tanzes herangeführt. Im Kreativen Kindertanz werden Körperbewusstsein, Motorik, Musikalität und Selbstbewusstsein auf ganz natürliche Weise gefördert und weiterentwickelt. Bilder, Geschichten, Klänge und Objekte laden zu Bewegungen ein und jeder kann so die Ausdrucksmöglichkeiten des eigenen Körpers erfahren.

 

Kreativer Kindertanz  (Tanzklasse 1, 6-7 Jahre)

Der kreative Kindertanz baut auf Ästhetik und Selbstverständnis des zeitgenössischen Tanzes auf  und stellt deshalb Qualitäten wie Bewegungsdynamik, Raum- und Zeitgestaltung, individuellen Ausdruck und natürlich die Freude am Bewegen in den Mittelpunkt.

Die Kinder erlernen einfache Sprünge, Drehungen und Rhythmen und entwickeln unter Anleitung der Tanzpädagogin eigene Tänze und Phantasiewelten. Einbezogen werden auch Elemente aus Folklore, Improvisation und Grundformen des klassischen Tanzes.

 

Tanzklassen 2-8   (ab Klasse 2)

Grundlage der Ausbildung unserer Tanzklassen ist der Zeitgenössische Tanz. Die Kinder und Jugendlichen erhalten Unterricht im Klassischen und Zeitgenössischen Tanz und Tänzerischer Improvisation. In unseren Bühnenproduktionen präsentieren unsere Tänzer jedes Jahr ihr Können.

 

Ballett  (Kinder, Jugendliche, Erwachsene)

Im Mittelpunkt des Unterrichts steht die Vermittlung der Techniken des Klassisch Akademischen Tanzes nach Agrippina Waganova als Instrument der Körperbeherrschung.

 

Zeitgenössischer Tanz/ Jazzdance  (ab 16 Jahre)

Der Zeitgenössische Tanz kann jede Art von Bewegung in sich aufnehmen. Es gibt eine Grundtechnik, die es ermöglicht, Fertigkeiten zu erlangen, wie Springen, Drehen, Schwung aufzufangen, Balance zu halten, usw.

Im Kurs werden die Elemente Polyzentrik, Isolation und das Verhältnis von Spannung und Entspannung vermittelt und Choreographien erarbeitet.